Nach Update vom bs geht nichts mehr

Hallo,
Ich habe das Betriebssystem geupdatet. Das habe ich laufen lassen und nach einer Weile ist die Bildschirm Sperre gekommen, da kam I nimmer raus. Der pc wurde von mir neu gestartet , Betriebssysteme lädt nicht, also wollt ich einen snap shot verwenden , das geht auch nicht da die Meldung kommt das keine Schreibrechte vorhanden sind. Wie bekomme Ich das wieder in den Griff ?

I would try

upd or update in terminal

see if that solves it first.

can you post your inxi -Fza

1 Like

Ich komme nicht ins System rein. Da steht das erst der Kernel geladen werden muss.

Sorry i,m having to translate your messages.
I think you said that you can boot into a working snapshot?
If not use a live iso and you could use the tools provided in garuda assistant to repair your installation and maybe recover a snapshot

2 Likes

When in the GRUB screen, go down to the list of available snapshots and choose the latest.
Then restore it with the application.

2 Likes

Schreibe bitte in hochdeutsch und mit ausgeschriebenen Wörtern weil weder Übersetzungshilfen noch ich verstehen was du meinst.

bs (steht wohl im englischen für bullshit)
i
net
kn
nimmer
nen
ne

Danke.

2 Likes

@filo das habe ich schon versucht, bekomme die Fehlermeldungen das keine Schreibrechte vorhanden sind.

@SGS habe den Text bearbeitet

Have you tried also booting from a live USB and restoring a snapshot from there?

Auch mit dem Live usb komm I net weiter da da die Meldung angezeigt wird das keine Schreibrechte da sind

https://wiki.archlinux.de/title/Rechteverwaltung

Kannst du bitte mal genau beschreiben wie du dabei vorgehst?
Wir können dir leider nicht über die Schulter schauen.

1 Like


Diese Meldung bekomme ich beim benutzten von einem snap shot
Pc anschalten, auf snap shot klicken, bei beiden Möglichkeiten kommt diese Meldung

Da steht, dass das file nicht geschrieben werden kann was nicht unbedingt bedeuten muss, dass entsprechende Rechte fehlen.

image

Da du uns kein inxi -Faz postest, geht auch von live ISO, denke ich erstmal du benutzt irgendwas anderes als Garuda Linux. :smiley:

1 Like

Wie mach ich eine inxi faz ?

Boot the iso, then in terminal type

inxi -Fza

then post

1 Like

Übersetzt von der englischen Vorlage, die du gelöscht hast.

Poste deine Terminal/Konsolen-Ein- und Ausgabe als Text (keine Bilder) von:

inxi -Faz

Ohne diese Angaben werden Sie keine Hilfe vom Garuda-Team erhalten oder Ihr Thema wird wahrscheinlich ohne Vorankündigung geschlossen.

Bevor Sie eine neue Hilfeanfrage öffnen, lesen Sie die relevanten Abschnitte des Arch- und Garuda-Wikis.
Durchsuchen Sie Ihr Problem und alle Fehlermeldungen im Forum und im Internet gründlich.

Berichten Sie alles, was Sie bereits versucht haben, um Ihr Problem zu lösen.

Übersetzt mit DeepL Translate: The world's most accurate translator (kostenlose Version)

Ein- und Ausgabe von

inxi -Faz

so kann man erkennen ob schreibfehler vorliegen.

System:    Kernel: 5.14.6-zen1-1-zen x86_64 bits: 64 compiler: gcc v: 11.1.0  
parameters: BOOT_IMAGE=/boot/vmlinuz-x86_64 lang=en_US keytable=us tz=UTC misobasedir=garuda  
misolabel=GARUDA_DR460NIZEDGAMING_BATELEUR quiet systemd.show_status=1 driver=nonfree
nouveau.modeset=0 i915.modeset=1 radeon.modeset=1
Desktop: KDE Plasma 5.22.5 tk: Qt 5.15.2 info: latte-dock wm: kwin_x11 vt: 1 dm: SDDM  
Distro: Garuda Linux base: Arch Linux  
Machine:   Type: Desktop Mobo: MSI model: Z97-G43 (MS-7816) v: 3.0 serial: <filter>  
UEFI: American Megatrends v: 17.6 date: 09/18/2014  
CPU:       Info: Quad Core model: Intel Core i5-4690K bits: 64 type: MCP arch: Haswell family: 6  
model-id: 3C (60) stepping: 3 microcode: 1C cache: L2: 6 MiB  
flags: avx avx2 lm nx pae sse sse2 sse3 sse4_1 sse4_2 ssse3 vmx bogomips: 28003  
Speed: 3767 MHz min/max: 800/3900 MHz Core speeds (MHz): 1: 3767 2: 3899 3: 3900 4: 3900  
Vulnerabilities: Type: itlb_multihit status: KVM: VMX disabled  
Type: l1tf mitigation: PTE Inversion; VMX: conditional cache flushes, SMT disabled  
Type: mds status: Vulnerable: Clear CPU buffers attempted, no microcode; SMT disabled  
Type: meltdown mitigation: PTI  
Type: spec_store_bypass status: Vulnerable  
Type: spectre_v1 mitigation: usercopy/swapgs barriers and __user pointer sanitization  
Type: spectre_v2 mitigation: Full generic retpoline, STIBP: disabled, RSB filling  
Type: srbds status: Vulnerable: No microcode  
Type: tsx_async_abort status: Not affected  
Graphics:  Device-1: NVIDIA TU106 [GeForce RTX 2060 SUPER] driver: nvidia v: 470.74  
alternate: nouveau,nvidia_drm bus-ID: 01:00.0 chip-ID: 10de:1f06 class-ID: 0300  
Device-2: Nintendo USB Camera type: USB driver: uvcvideo bus-ID: 3-8:6 chip-ID: 057e:030a  
class-ID: 0e02  
Display: x11 server: X.Org 1.20.13 compositor: kwin_x11 driver: loaded: nvidia  
unloaded: modesetting alternate: fbdev,nouveau,nv,vesa display-ID: :0 screens: 1  
Screen-1: 0 s-res: 1920x1080 s-dpi: 69 s-size: 707x392mm (27.8x15.4") s-diag: 808mm (31.8")  
Monitor-1: HDMI-0 res: 1920x1080 hz: 60 dpi: 46 size: 1060x626mm (41.7x24.6")  
diag: 1231mm (48.5")  
OpenGL: renderer: NVIDIA GeForce RTX 2060 SUPER/PCIe/SSE2 v: 4.6.0 NVIDIA 470.74  
direct render: Yes  
Audio:     Device-1: Intel 9 Series Family HD Audio vendor: Micro-Star MSI driver: snd_hda_intel v: kernel  
bus-ID: 00:1b.0 chip-ID: 8086:8ca0 class-ID: 0403  
Device-2: NVIDIA TU106 High Definition Audio driver: snd_hda_intel v: kernel bus-ID: 01:00.1  
chip-ID: 10de:10f9 class-ID: 0403  
Sound Server-1: ALSA v: k5.14.6-zen1-1-zen running: yes  
Sound Server-2: JACK v: 1.9.19 running: no  
Sound Server-3: PulseAudio v: 15.0 running: no  
Sound Server-4: PipeWire v: 0.3.35 running: yes  
Network:   Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet vendor: Micro-Star MSI  
driver: r8169 v: kernel port: d000 bus-ID: 03:00.0 chip-ID: 10ec:8168 class-ID: 0200  
IF: enp3s0 state: up speed: 100 Mbps duplex: full mac: <filter>  
IF-ID-1: anbox0 state: down mac: <filter>  
Drives:    Local Storage: total: 4.23 TiB used: 1.79 TiB (42.4%)  
SMART Message: Unable to run smartctl. Root privileges required.  
ID-1: /dev/sda maj-min: 8:0 vendor: Samsung model: SSD 850 EVO 120GB size: 111.79 GiB  
block-size: physical: 512 B logical: 512 B speed: 6.0 Gb/s type: SSD serial: <filter> rev: 1B6Q
scheme: GPT
ID-2: /dev/sdb maj-min: 8:16 vendor: LITE-ON IT model: LCS-256M6S size: 238.47 GiB block-size:
physical: 512 B logical: 512 B speed: 6.0 Gb/s type: SSD serial: <filter> rev: 201 scheme: GPT
ID-3: /dev/sdc maj-min: 8:32 vendor: Samsung model: SSD 830 Series size: 238.47 GiB block-size:
physical: 512 B logical: 512 B speed: 6.0 Gb/s type: SSD serial: <filter> rev: 3B1Q scheme: GPT
ID-4: /dev/sdd maj-min: 8:48 vendor: Seagate model: ST1000DM003-1CH162 size: 931.51 GiB
block-size: physical: 4096 B logical: 512 B speed: 6.0 Gb/s type: HDD rpm: 7200
serial: <filter> rev: CC47 scheme: MBR
ID-5: /dev/sde maj-min: 8:64 vendor: Seagate model: ST2000DX001-1NS164 size: 1.82 TiB
block-size: physical: 4096 B logical: 512 B speed: 6.0 Gb/s type: HDD rpm: 7200
serial: <filter> rev: CC41 scheme: GPT
ID-6: /dev/sdf maj-min: 8:80 type: USB vendor: Western Digital model: WD Elements 25A2
size: 931.48 GiB block-size: physical: 512 B logical: 512 B type: N/A serial: <filter>
rev: 1014 scheme: GPT
ID-7: /dev/sdg maj-min: 8:96 type: USB vendor: Generic model: Flash Disk size: 14.65 GiB
block-size: physical: 512 B logical: 512 B type: SSD serial: <filter> rev: 8.07 scheme: MBR
SMART Message: Unknown USB bridge. Flash drive/Unsupported enclosure?
Swap:      Kernel: swappiness: 133 (default 60) cache-pressure: 100 (default)
ID-1: swap-1 type: zram size: 7.71 GiB used: 0 KiB (0.0%) priority: 100 dev: /dev/zram0
Sensors:   System Temperatures: cpu: 29.8 C mobo: 27.8 C gpu: nvidia temp: 35 C
Fan Speeds (RPM): N/A gpu: nvidia fan: 29%
Info:      Processes: 212 Uptime: 38m wakeups: 0 Memory: 7.71 GiB used: 4.24 GiB (55.0%) Init: systemd
v: 249 tool: systemctl Compilers: gcc: 11.1.0 Packages: pacman: 1675 lib: 491 Shell: fish
v: 3.3.1 default: Bash v: 5.1.8 running-in: konsole inxi: 3.3.06

Wenn Sie Terminalausgaben in Ihren Beitrag einfügen, verwenden Sie bitte das richtige Ausgabeformat in Ihrem Beitrag. Wenn Sie dreimal "~" oberhalb und dreimal "~" unterhalb des Textblocks verwenden, erhalten Sie ein lesbares, gutes Aussehen.

I don't know if this is really relevant, but you could try this chown from the live USB...

2 Likes

Bild
Meine Vermutung ist das beim Update der platzt ausgegangen ist.

Ich habe nochmal versucht einen Snapshot zu laden, da kam wieder die Meldung , konnte da das password Eingeben , nach dem enter geht es nicht weiter , muss reset drücken.

Dieser Text kommt beim Hochfahren vom Betriebssystem

Edit um 22:50
Da die Partition voll ist und ich bei dem Update nicht auf dem verfügbaren platzt achtete, wurde wohl die Installation zerlegt. Jetzt wird frisch installiert , und in Zukunft achte ich auf den platzt. Danke für die Tips und Hilfe.